dieBestenderStadt
dieBestenderStadt
6 mins read

Eigenschaften eines Hotelmanagers in Bad Kreuznach

Hotelmanager/-innen sind dafür zuständig, dass die Hotelgäste einen angenehmen Aufenthalt in ihrem Haus haben. Als Hotelmanager muss man ein Händchen für Menschen und ein umfangreiches Wissen über das Gastgewerbe haben. Der Hotelmanager muss zudem in der Lage sein, mit jeder Situation umzugehen und zügig Entscheidungen zu treffen.

Habt Ihr Interesse am Job des Hotelmanagers in Bad Kreuznach? In dem Fall seid ihr bei diesem Blogbeitrag genau richtig. Hier werden wir euch beschreiben, was dieser Beruf so mit sich bringt und was ihr benötigt, um erfolgreich zu sein.

Im Allgemeinen ist ein Hotelmanager für die Koordination und Leitung des operativen Hotelbetriebs zuständig. Ein Hotelmanager ist also für alle Bereiche des Hotels zuständig, beispielsweise für den Verkauf, das Marketing, das Housekeeping, die Rezeption und die Gastronomie.

Die Ausbildung zum Hotelmanager/-managerin

Die Ausbildung für den Beruf des Hotelmanagers umfasst in der Regel eine Kombination aus Erfahrung und formaler Ausbildung in der Hotelbranche. Viele Hotels bieten Management-Trainings an, in denen man die spezifischen Fähigkeiten erlernen kann, die für eine erfolgreiche Tätigkeit in diesem Bereich notwendig sind.

Abhängig vom jeweiligen Land unterscheiden sich auch die formalen Ausbildungsanforderungen an Hotelmanager. Allgemein kann man aber sagen, dass viele Hotelmanager einen Abschluss in der Wirtschaft oder im Gastgewerbe haben. Keiner steigt nach der Ausbildung direkt als Hotelmanager in den Rang ein. Ergo muss man sich zuerst einige Zeit bewähren und selbstverständlich gut sein, in dem was man macht.

Von kleinen Familienbetrieben bis hin zu großen, internationalen Hotelketten ist alles vertreten. Wie viele Angestellte ihr zu führen habt sowie eure Verantwortlichkeiten resultieren aus der Größe des Hotels.

Personalführung ist eine wichtige Aufgabe

Personalführung ist eine wichtige Aufgabe

Frühere Erfahrungen

Es ist für den Job des Hotelmanagers natürlich von Vorteil, einige Stationen in verschiedenen Hotels absolviert zu haben. Denn dann kennen sie die Prozesse aus anderen Hotels und können sie im aktuellen Betrieb anwenden. Selbstverständlich gilt das sowohl für gute als auch für eher schlechte Abläufe, so kann er die Guten anwenden und die Schlechten umgehen. Idealerweise hat ein Hotelmanager auch Auslandserfahrung, die er danach hier in Rheinland-Pfalz einbringen kann.

Die Arbeitszeiten eines Hotelmanagers sind je nach Betrieb sehr verschieden. So muss der Manager gerade in kleineren Hotels auch oft die Nachtschichten abdecken. Größere Hotels verfügen normalerweise über ein Team aus Managern, die sich um die unterschiedlichen Schichten kümmern.

Selbstverständlich spielt auch die Klassifizierung des jeweiligen Hotels eine entscheidende Rolle. Im 4-Sterne-Hotel hat der Manager andere Tätigkeiten als etwa in einer Herberge.

Die Aufgaben eines Bad Kreuznacher Hotelmanagers

Die wesentliche Aufgabe eines Managers im Hotel ist es, dafür Sorge zu tragen, dass die Gästen einen rundum positiven Aufenthalt haben, das ist selbstverständlich nur in der Stadt an der Nahe so. So simpel wie das klingt, ist es allerdings definitiv nicht.

Personalführung und Sprachen in der Region Nahe

Zunächst nämlich gehört dazu, dass er sich um alle Konflikte kümmert, die mit Gästen vorkommen können. Für diese Aufgabe braucht es einen starken und selbstbewussten Charakter. Sehr gute Kommunikationseigenschaften sind also für den Beruf des Hotelmanagers das A und O.

Wichtig ist auch ein gepflegtes Erscheinungsbild, ist doch der Hotelmanager das öffentliche Gesicht des Hotels. Zudem müssen sie über hervorragende organisatorische Fähigkeiten verfügen. Um den reibungslosen Betrieb eines Hotels sicherzustellen ist dies zwingend notwendig. Damit einher geht auch interkulturelle Kompetenz. Außerdem müssen sie bereit sein, Überstunden und Wochenenden zu machen, wenn nötig. Verhandlungssicheres Englisch wird für diesen Beruf natürlich vorausgesetzt, andere Sprachen wie Französisch oder Spanisch sind auf jeden Fall von Vorteil.

Planung von Personaleinsätzen, Rekrutierung und Coaching von Mitarbeitern, Personalleitung - zum Aufgabenspektrum eines Hoteldirektors gehören auch die Personalverwaltung und das Pflichtbewusstsein der Mitarbeiter. Die Mitarbeiter stetig dynamisch hochzuhalten, ist eine nächste Herausforderung für einen Manager. Dies kann eine schwierige Aufgabe sein, da in einem Hotel oftmals viele verschiedene Nationalitäten zusammenarbeiten. Es ist jedoch wichtig, eine gute Arbeitsatmosphäre zu schaffen, in dem alle auf das gleiche Ziel hinarbeiten: den Kunden zufriedenzustellen.

Routinemäßige Kontrollgänge durch das ganze Hotel sind ebenfalls Teil der Arbeit.

Regelmässige Kontrollen, ist zum Beispiel richtig eingedeckt?

Regelmässige Kontrollen, ist zum Beispiel richtig eingedeckt?

Damit soll garantiert werden, dass alles planmäßig vonstattengeht und dass die Angestellten ihre Arbeit ordnungsgemäß erledigen.

Auch die Auswertung vom Feedback der Hotelgäste ist eine wichtige Aufgabe eines Hotelmanagers, um den Service für künftige Gäste zu verbessern. So muss er Kritik annehmen können und wissen, wie man Korrekturen schnellstmöglich umsetzen kann.

Verwaltungsaufgaben eines/r Hotelmanagers/-in

Hotelmanager müssen zudem mit Finanzen des Hotels umgehen können. Durch das Erstellen und Verwalten von Budgets sichern sie einen wirtschaftlichen Hotelbetrieb. Hier gehen sowohl die Festlegung von Hotelzimmerpreisen als auch andere Leistungen mit ein.

Die Sicherstellung der Einhaltung und idealerweise auch Verbesserung der Hygiene-, Service- und Sicherheitsstandards ist eine weitere große Aufgabe für Hotelmanager. Die dafür nötigen Fertigkeiten müssen ebenso vorliegen wie die Folge, sie auch zu beachten. Der Hotelier muss auch einen Überblick über alle weiteren gesetzlichen Bestimmungen haben, die für den Betrieb eines Hotels gelten. Dazu gehören zum Beispiel das Arbeitsrecht, der Datenschutz und die Bestimmungen zur Lebensmittelsicherheit.

Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit sind Teil des Jobs

Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit sind Teil des Jobs

Hotelmanager/-in: Marketing und IT

Auch die Mitarbeit an der Planung und Umsetzung von Marketing-Maßnahmen gehört zu den Aufgaben eines Hotelmanagers. Hierzu gehören Marketingmaßnahmen wie das Planen von Events, die Zusammenarbeit mit Reisebüros und das Entwickeln von Werbematerialien. Neben einem guten Internetauftritt gehört auch der Einsatz von Social Media Kanälen dazu.

Ein Manager muss auch mit den verschiedenen Arten von Softwareprogrammen vertraut sein, die in der Hotelbranche verwendet werden, dazu gehört beispielsweise der sichere Umgang mit Online-Reservierungsportalen, Hausverwaltungssystemen, Kassensystemen, MS Office und Hotelmanagement- und Reservierungssoftware.

Die Verhandlung, der Abschluss und eventuell die Kündigung von Lieferanten- und Dienstleisterverträgen erfordern Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit, Geschäftsbeziehungen anzubahnen, zu pflegen und gegebenenfalls zu beenden.

Auch Kenntnisse im Eventmanagement sollten vorhanden sein, wenn wir über ein Seminarhotel oder um ein Kongresshotel sprechen. Zum Beispiel zählen dazu die Planung und Organisation von Hochzeiten, Konferenzen, Tagungen und Banketten. Und auch in der Umgebung des Hotels sollte er sich auskennen und Tipps für Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Bad Kreuznach oder direkt in der Stadt mit ihren knapp 50 Tausend Einwohnern geben können.

Ihr seht...

...Hotelmanager ist ein anspruchsvoller Beruf, in Bad Kreuznach im Südwesten von Deutschland und selbstverständlich auch anderswo.

...er erfordert einen Mix aus hervorragenden organisatorischen Eigenschaften und formaler Ausbildung in der Hotelbranche beziehungsweise dem Gastgewerbe. Als Hotelmanager muss man es mögen, Mitarbeiter zu motivieren, sicherzustellen, dass Sicherheits- und Servicestandards eingehalten werden und sich mit den Finanzen auskennen.

Eine Karriere als Hotelmanager könnte also das Richtige für euch sein, wenn Ihr über diese Fähigkeiten und Qualitäten verfügt.